Menü Schließen

Familienbilder

Arbeit mit dem eigenen Fotoarchiv

Dozent/in: Thomas Michalak

FK2.243 | 21.09.2022. – 07.12.2022 | € 125,00 (erm: € 72,00)

In diesem Kurs versuchen wir, in unserem Besitz befindliche Familienbilder auf neue Weise zu erschließen: Wie haben meine Eltern, Verwandten, Freunde die Welt gesehen und fotografiert? (Wie) unterscheiden sich meine Erinnerungen mit dem, was ich auf den Bildern entdecke? Wie zeigt sich Familie, Gemeinschaft, Zugehörigkeit in den Bildern und was davon ist mir heute fremd? Welche Bilder vermisse ich, welche Bilder hätte es noch geben sollen? Im Verlauf des Kurses werden wir einige künstlerische Ansätze zum Familienbild kennenlernen. Das (freiwillige) Öffnen unseres Archivs in den geschützten Raum des Kurses ermöglicht uns andere Wahrnehmungen der vielleicht zu vertrauten Bilder zuzulassen. Letztlich kann uns die Beschäftigung mit dem Archiv Impulse für eigene, vielleicht bessere, passendere Bilder geben. Oder wir nutzen den Impuls für eine kreative Aneignung oder Neu-Deutung. . Der diesem Kurs zugrunde liegende Familienbegriff wird sehr frei und offen als eine auf längere Zeit angelegte Gemeinschaft verstanden.

10x Mi., 18-21 Uhr

Zum Präsenzkurs wird begleitend ein digitaler Unterrichtsraum auf der Lernplattform vhs.cloud angeboten. Teilnehmende des Kurses können sich in den Online-Klassenraum ab ca. eine Woche vor Kursbeginn mit dem Kurscode 649241@berlin.vhs.cloud einloggen. Weitere Informationen zur vhs.cloud finden Sie unter www.vhs-fk.de.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de

Ähnliche Beiträge