Experimentelle Analog-Fotografie – Fotogramme

Abstraktes Schwarzweißbild mit verschiedenen geometrischen Formen, Punkten und Linien, die in einem geschichteten, überlappenden Muster angeordnet sind. (KI generierte Beschreibung)

Dozent/in: Erika Lorenza Babatz

FK2.088 | 07.06.2024 – 09.06.2024 | € 75,00 (ermäßigt: € 43,00)

Die wundersame Welt des Fotogramms ist eine Entdeckungsreise in die Anfangszeit der Fotografie: ein Schattenspiel. Eine Lichtquelle und mehr oder weniger transparente Gegenstände können uns helfen wundersame, geheimnisvolle Bilder zu wiedergeben und gleichzeitig die Bedeutung von Licht, Zeit und Raum in der Fotografie zu verstehen und alles ohne Kamera!  Wie gelingt es der Fotografie unsere dreidimensionale Welt in eine zweidimensionale Fläche wiederzugeben? Diese einfache aber wesentliche Frage, deren Antwort Grundlage ist, die fotografische Gestaltung zu verstehen, kann mittels eines Schattenspiels beantwortet werden.

Das Wochenende Workshop findet im Fotolabor statt und es sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen erforderlich.

Es fallen Materialkosten für Papier und Chemie i.H. von ca. 20 € an.

Fr 18-21 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr

Ihre Kursleiterin: Erika Babatz, Studium der Journalistik in Mexico-City, Master-Abschluss in Ästhetik und Kunsttheorie in Madrid 1992. Danach lebt und arbeitet sie in Madrid und Paris. Seit 2004 in Berlin, arbeitet am Bauhaus Archiv Berlin. Fotografische Ausbildung am Photocentrum.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de