Präsentationen der Abschlussklassen

wir - hier ist anderswo

ausstellung der reportagefotografieklasse am photocentrum wassertor

 

vernissage am donnerstag, dem 21.5.2015

Ausstellungdauer: 2.5. - 6.6.2015

Leitung: Ann-Christin Jansson

Syrien ist nah, auch Charlie Hebdo, die Ukraine und Russland... Längst sind die Probleme der globalen Gesellschaft , die Konflikte der Religionen und die Auswirkungen von Gewalt, Macht und Intoleranz (von irgendwo auf der Welt) vor die eigene Haustür gerückt. Immer mehr Menschen suchen zwischen Angst, Normalität und Zuversicht ihren Platz. Das WIR hat sich verändert im Herzen Europas. 14 Absolventinnen und Absolventen der Reportageklasse von Ann-Christine Jansson haben dieses neue WIR mit ihren Kameras gesucht, gefunden und begleitet.

Hier ist anderswo: Das sind Sehnsuchts- und Transitorte, manchmal auch Endhaltestellen und Heimathäfen – stets Probebühnen des Lebens. Wir finden sie auf der Flucht und im Asyl, auf der Straße, in der Kneipe und in der Platte, am eigenen Körper und seiner Bewegung, in der Tradition gleichermaßen wie im Experiment auf neuen Wegen.

Hier ist anderswo: Das sind Flüchtlinge aus Syrien und Ärzte aus dem Iran, Russlanddeutsche in Marzahn und Muslime in Pankow-Heinersdorf. Das sind aber auch Fremde, die uns auf der Straße begegnen oder Obdachlose, die dort leben. Das sind Nonnen hinter Mauern und Frauen im Kampfsport oder als feministisches Gesamtkunstwerk. Das sind Menschen, die gemeinsam neue Formen des Arbeitens und Wohnens erproben.

Hier ist anderswo: Das sind Bildgeschichten aus Berlin, wo und wie lebt Berlin dieses Miteinander? Wie wollen wir leben? Es geht um Menschen, es geht um uns, es geht um ein Miteinander. Unter Leitung der Fotojournalistin und Fotoredakteurin Ann-Christine Jansson wird die Ausstellung als Abschlussarbeit ihrer Fotoreportageklasse am Photocentrum am Wassertor an der vhs Friedrichshain-Kreuzberg realisiert. Die 14 Fotografinnen und Fotografen kommen aus der Schweiz, Island, Schottland, Frankreich, Polen, Marokko und Deutschland. Sie leben und arbeiten in Berlin – als Informatiker, Architekten, Ärzte und Psychologen, als Lehrer, Regisseure, Journalisten, Autoren und Fotografen und haben sich als Fotokollektiv „Hej hej Reportagefotografie“ zusammengeschlossen:

Inti Aamri, Dominique Caillat, Cathy Corlett, Anne Dombrowski, Rannveig Einarsdóttir, Melanie Haefner, Tina Heeke,, Marlies Matthes, Klaudia Wójcik, Daniel Kister, Jens Mende, Etienne Ster und Christian Wilde.

HEILIG-KREUZ-KIRCHE, ZOSSENER STR. 65, 10961 BERLIN - KREUZBERG

MO. 9.00 - 15.00 UHR, DI. 9.00 - 18.00 UHR, MI. - FR. 9.00 - 19.00 UHR SA.SO. 15.00 - 19.00 UHR

Mehr Informationen findest du auf der Webseite zur Ausstellung